· 

Libellen, farbenfroh und filigran

Heidelibelle
Heidelibelle

Die Libellen gehören zu den besonderen Geschöpfen, welche mich bereits seid den frühen Kindertagen faszinieren.

Oft schwirren sie farbenfroh und schillernd durch die Lüfte, so schnell, dass man sie kaum mit den Augen verfolgen kann und ihre Luftakrobatik ist wohl kaum zu übertreffen, dabei sind sie gleichzeitig unglaublich filigran und zerbrechlich...

Gemeine Heidelibelle (Sympetrum vulgatum)
Gemeine Heidelibelle (Sympetrum vulgatum)


und trotzdem haben sie es geschafft schon viele Millionen Jahre zu überleben, denn die Libellen gab es schon lange vor den Dinosauriern und das ist nun wirklich schon eine Weile her.

Sie sind geschickte Jäger, mit unglaublichen Flug- und Seh- Fähigkeiten, zum Beispiel bestehen ihre großen Facettenaugen  aus rund 30.000 Einzelaugen, und können damit bis zu 250 Bilder pro Sek. erfassen, der Mensch schafft es dagegen nur auf 16 Bilder. Sie erreichen eine Fluggeschwindigkeit von bis zu 50 Kilometer pro Stunde und beherrschen als einziges Insekt auch den Rückwärtsflug.


Blaugrüne Mosaikjungfer (Aeshna cyanea)
Blaugrüne Mosaikjungfer (Aeshna cyanea)
Frisch geschlüpfte Kleinlibelle
Frisch geschlüpfte Kleinlibelle


Und als ob das alles nicht schon faszinierend und außergewöhnlich genug wäre, verbringen die Libellen Ihre Kindheit als unscheinbare Larven unter Wasser. Dort haben sie allerdings ein so fremdartiges Aussehen, und räuberisches Verhalten, dass sie in Science-Fiction-Filmen oft als Vorlage für Aliens dienen. Sobald sie ihr Geburtsgewässer jedoch einmal verlassen haben, sind sie die einmaligen, schillernden Wesen die für nur wenige Wochen des Sommers den Himmel erobern.


Schwarze Heidelibelle (Sympetrum danae)
Schwarze Heidelibelle (Sympetrum danae)

Heidelibelle (Sympetrum vulgatum)
Heidelibelle (Sympetrum vulgatum)
Scharlachlibelle (Ceriagrion tenellum)
Scharlachlibelle (Ceriagrion tenellum)
Heidelibelle (Sympetrum vulgatum)
Heidelibelle (Sympetrum vulgatum)

Gemeine Heidelibelle (Sympetrum vulgatum)
Gemeine Heidelibelle (Sympetrum vulgatum)

 

Und so mache auch ich mich Sommer für Sommer auf, um zumindest einige wenige dieser zarten Wesen mit den unglaublichen Fähigkeiten in ihrem Lebensraum zu finden ...  und manchmal reicht es dann auch zu ein paar Bildern!

 

Scharlachlibelle (Ceriagrion tenellum)
Scharlachlibelle (Ceriagrion tenellum)
Heidelibelle (Sympetrum vulgatum)
Heidelibelle (Sympetrum vulgatum)

 

Libellen lassen sich meist in Gewässernähe finden, an winzigen Quellrinnsalen ebenso wie entlang von Bächen und Flüssen aber auch an Tümpeln, Teichen und größeren Seen, sogar in  sauren Moorgewässern können spezielle Libellenarten leben, je nach Anspruch. Kenntnisse zur Art und ein geübtes Auge können auch wieder sehr hilfreich sein wenn es darum geht die Libellen zu entdecken.

 

Scharlachlibelle (Ceriagrion tenellum)
Scharlachlibelle (Ceriagrion tenellum)

 

Übrigens, entgegen einem weit verbreiteten Irrglauben sind Libellen völlig ungiftig und absolut nicht angriffslustig, sie können nicht einmal stechen,  sind also für den Menschen völlig harmlos!

Alle Libellenarten in Deutschland und in den meisten Nachbarländern stehen außerdem unter Artenschutz!

Deren Farbenpracht, ihre Schönheit, sowie die enormen Fähigkeiten der Libellen sind wohl der Grund für die große Faszination welche sie von je her auf mich ausüben, dafür das ich mich Jahr für Jahr wieder mal auf den Weg mache ...

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Namyslo Karl Heinz (Freitag, 26 September 2014 21:55)

    Hallo guten Abend Marina ,Bild 57/156 Hast du das Schon mal auf Papier gemacht, vielleicht Größe
    Din A3 Oberfläche nicht Glänzend.,, ,Rahmen einmal ganz anders........

    Würde mich Interessiren

  • #2

    • Marina (Samstag, 27 September 2014 08:46)


    Hallo Karl Heinz,

    auf Wunsch und Anfrage, zum Beispiel über das Kontaktformular,
    ist es natürlich grundsätzlich möglich jedes meiner Bilder in verschiedenen Qualitäten und auch Größen, auch als Fineart-Print zu erhalten!

    Eine Ausführliche Antwort zu diesem Thema bekommst Du persönlich per E-Mail...

    Herzliche Grüße
    Marina