· 

Gefiederte Edelsteine

Eisvogel
Eisvogel

 

Mit Begeisterung verbringe ich immer wieder einige Stunden damit, einen der wohl schönsten und farbenprächtigsten unserer heimischen Vögel  zu beobachten, die Rede ist vom Eisvogel...

Der häufig wegen seiner schillernden Farbenpracht aber auch "gefiederter-" oder , "fliegender Edelstein" genannt wird.

 

 Bilder die dabei entstandenen sind...

Eisvogel (Alcedo atthis) mit gerade erbeutetem Fisch
Eisvogel (Alcedo atthis) mit gerade erbeutetem Fisch

Der Eisvogel hat eine Größe von ca. 17 cm, seine Flügelspannweite beträgt in etwa 25cm bei einem Gewicht von bis zu 40g. Sein relativ dicker Kopf und sein sehr kurzer Schwanz machen ihn neben den schillernden fast metallisch glänzenden Gefiederfarben unverwechselbar. Je nach Lichteinfall bzw. Sonnenstand  leuchten seine Federn von blau bis türkis und die Unterseite von rot/orange bis rostbraun.


Übergabe des Brautgeschenkes beim Eisvogel
Übergabe des Brautgeschenkes beim Eisvogel

Während der Balz verändert sich das Revierverhalten der  Eisvögel, die eigentlichen Einzelgänger die ansonsten durchaus ihr Revier agressiv gegen Artgenossen verteidigen, versuchen nun, damit eine Paarung überhaupt möglich ist, dass weiblliche Tier zu besänftigen. Das Eisvogelmännchen bringt  dazu frisch gefangene Fische und übergibt diese  mit dem Kopf voran , dem schon bettelnden Weibchen.


Eisvogel auf Ansitzast
Eisvogel auf Ansitzast
Eisvogel hoch oben im Baum
Eisvogel hoch oben im Baum
Eisvogel mit Libellenlarve
Eisvogel mit Libellenlarve

Eisvogel Paarung
Eisvogel Paarung

Anhand des Gefieders ist es wegen der wechselnden Lichtsituationen nicht immer möglich die Geschlechter dieser Vögel eindeutig zu bestimmen, obgleich es beim männlichen Tier eher zum Blauton tendiert und beim weiblichen, zum grünlichen Schimmer, allerdings gibt der Schnabel des Eisvogels hier exakte Auskunft.

Denn das Männchen hat einen schwarzen Schnabel, beim Weibchen dagegen zeigt sich ein orangefarbener Unterschnabel.

Männlicher Eisvogel (Alcedo atthis)
Männlicher Eisvogel (Alcedo atthis)

Der Eisvogel ernährt sich z.B. von kleinen Fischen, Wasserinsekten, Kriechtieren und Kaulquappen weshalb er seinen bevorzugten Lebensraum an mäßig schnell fließenden oder stehenden, klaren Gewässern mit Kleinfischbestand hat.

Wegen seiner enormen Fluggeschwindigkeit bietet sich kaum eine Chance, den kleinen Eisvogel während des Fluges zu beobachten. Man sieht ihn oft nur in Sekundenbruchteilen und dann meistens von hinten, nachdem er vorüber flog, oder wenn man die Möglichkeit hat, von oben in einen Graben hinunter zu schauen. Hören kann man ihn dafür mit seiner unverkennbar hellen Stimme umso besser wenn er pfeifend durch die Luft fliegt...

Junger Eisvogel (Alcedo atthis)
Junger Eisvogel (Alcedo atthis)
Eisvogel (Alcedo atthis)
Eisvogel (Alcedo atthis)
Eisvogel hält Ausschau nach Beute
Eisvogel hält Ausschau nach Beute

Die Sterblichkeitsrate bei Eisvögeln ist um einiges höher als bei anderen Kleinvogelarten, bei Jungvögeln ist sie sehr hoch 70-80% überleben das erste Jahr nicht!

Die Bestände allgemein schwanken zudem stark, Beutegreifer und ganz besonders lang anhaltende, strenge Winter mit geschlossenen Eisdecken setzen der Eisvogelpopulation  Jahr für Jahr zu.


Weiblicher Eisvogel
Weiblicher Eisvogel

Viele Stunden habe ich bereits damit zugebracht still und gut getarnt am Ufer des Gewässers zu warten,  in der Hoffnung diese wunderschönen, aber sehr scheuen kleinen Eisvögel   beobachten zu können.

Nicht immer ist dieses Vorhaben mit Erfolg gekrönt, aber wenn diese dann tatsächlich irgendwann erscheinen, dann bin ich jedes Mal aufs neue fasziniert...

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Michael Großmann (Freitag, 31 Oktober 2014 09:33)

    Hallo Marina,

    wieder ganz tolle Bilder , die Du gemacht hast. Deine Blogs finde ich wirklich toll und spornen mich immer wieder an, selbst in die Natur zu gehen . Aber bis zu solchen Bilder muss ich noch kräftig üben und wie Du geschrieben hast, meist hört man nur einen kurzen Pfeifton von den Eisvögeln und schon sind sie vorbeigeflogen.

    Viele Grüße und ein schönes Wochenende
    Michael

  • #2

    • Marina (Freitag, 31 Oktober 2014 10:55)


    Hallo Michael,
    wie immer freue ich mich wenn meine Bilder gefallen finden,
    danke also für die lobenden Worte!
    Außerdem finde ich es toll, wenn Du so auch ein wenig motiviert wirst und selbst Lust
    auf "Natur" bekommst.
    Wie Du weißt, gelingen solche Bilder natürlich nicht im vorbeigehen. Aber wenn Du bereitst ein Eisvogelrevier gefunden hast, dann bist Du schon ein ganzes Stück weiter, dann heißt es nur noch Ausschau halten nach möglichen Ansitzästen und die entsprechenden Bilder sind nur noch eine Frage der Zeit und Geduld...
    Viele Grüße
    Marina