· 

Bilder einer Klamm - Teil 2

 

 

Wie schon im ersten Teil dieser kleinen Bildserie erwähnt, folgen an dieser Stelle nun also noch weitere Bilder die während des Aufenthaltes in meiner "Lieblingsklamm", entstanden sind.

Meine Begeisterung für die  Klammen ist nach wie vor ungebrochen und den Besuch einer selbigen kann ich jedem Interessierten durchaus empfehlen, ob nun fotografisch ambitioniert oder nicht.

 

- 1 - Teilabschnitt der Klamm
- 1 - Teilabschnitt der Klamm
- 2 - Teilabschnitt der Klamm
- 2 - Teilabschnitt der Klamm

Die Vielfalt der Motive die sich in einer solchen oder ähnlichen Klamm finden lassen sind schier unerschöpflich und die Zeit dort vergeht wie im Fluge, man entdeckt einfach ständig neues, hinter jeder Biegung, hinter jedem Stein, in jeder Schlucht...

Mal führt der Weg am Grunde entlang und dann oftmals auch in die Höhe, auf und ab geht es durch die Klamm, auf schmalen Pfaden und Holzstegen mit einem Gefälle von mehr als 200m. Es gibt Nischenwege, Brücken und einen Tunnel, der Höchste Punkt der Klamm liegt bei 832m.

 

- 3 -
- 3 -

Allerdings lässt sich auf Grund der örtlichen Gegebenheiten und der relativ starken Besucherzahlen leider auch nicht jede Bildidee umsetzen und man braucht wie so oft, auch ein wenig Geduld für einen ruhigen Moment oder das passende Licht.

 

- 4 - Fenster in der Klamm
- 4 - Fenster in der Klamm
- 5 - Enge in der Klamm
- 5 - Enge in der Klamm

Glücklich kann sich der jenige schätzen, der einen solchen Ort in der Nähe seines Wohnortes hat, um ihn gegebenenfalls auch des öfteren aufzusuchen.

Es gibt so unglaublich viele schöne Klammen und die Almbachklamm wird bestimmt nicht die letzte sein, welche ich besuchen werde. 

 

- 6 -
- 6 -
- 7 -
- 7 -

Ein paar weitere Informationen zur Klamm finden sich bereits im 1.Teil von "Bilder einer Klamm".

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 6
  • #1

    Frank Müller (Sonntag, 31 August 2014 08:15)

    Hallo Marina,
    Wie auch schon im ersten Teil,so auch hier wieder sehr schöne Bilder!
    Besonders gut gefällt mir das QF- Bild,überzeugt mich gestalterisch und auch mit einer guten Tiefenwirkung!
    Viele Grüße
    Frank

  • #2

    • Marina (Sonntag, 31 August 2014 11:55)


    Hallo Frank,
    herzlichen Dank für dein positives Feedback!
    Viele Grüße
    Marina

  • #3

    Mario (Dienstag, 02 September 2014 12:45)

    Hallo Marina,
    mit großen Interesse haben ich deine Bilder aus der Klamm verfolgt. Sehr schöne und vielfältige Fotos zeigt du hier und die unterschiedlichen Impressionen gefallen mir. Die Farbe des Wasser sieht wirklich herrlich aus und auch die oft schwierige richtige Wahl der Belichtungszeit ist dir gut gelungen.
    Nur beim ersten Bild ist es mir etwas zuviel "Bärenmarke", da ich hätte ich persönlich versucht kürzer zu belichten, aber das ist ja auch immer Geschmackssache. ;-)
    Hast du auch Bilder wo man ungefähr die Tiefe so einer Schlucht erkennen kann? Allerdings habe ich keine Ahnung ob sich so ein Bild an diesen Orten überhaupt umsetzen lässt.

    Viele Grüße
    Mario

  • #4

    • Marina (Dienstag, 02 September 2014 13:17)


    Hallo Mario,
    auch Dir meinen herzlichen Dank!
    Die Klamm ist so um die 3 km "tief", also in der Tiefe bzw. der Länge, die man durchwandern kann...
    Von oben nach unten (in die Tiefe) durch die Schlucht gesehen, ist es weit schwieriger zu beurteilen, man bewegt sich hier in verschiedenen Höhen.
    Mal führt der Weg am tiefsten Punkt, dem Grund entlang und dann oftmals auch in die Höhe, auf und ab geht es durch die Klamm, auf schmalen Pfaden und Holzstegen mit einem Gefälle von mehr als 200m. Es gibt Nischenwege, Brücken und einen Tunnel, der Höchste Punkt der Klamm liegt bei 832m.
    Leider habe ich aber kein Bild aus dem dies so auch ersichtlich ist.
    Viele Grüße
    Marina

  • #5

    Mario (Mittwoch, 03 September 2014 05:39)

    Vielen Dank Marina für deine ausführliche Erklärung!
    Jetzt habe ich eine ungefähre Vorstellung von den Ausmaßen der Almbachklamm.

    Schöne Grüße
    Mario

  • #6

    Bilder und mehr (Montag, 13 Oktober 2014 03:02)

    das sind wirklich wunderschöne Fotos von der Klamm und dem Wasser.