· 

Doch noch Winter (-Bäume)

 

Gegen Ende des Winters ist es mir doch tatsächlich noch gelungen diese so genannte "weiße Jahreszeit" auch wirklich erkennbar und vor allem für mich deutlich fühlbar aufzuspüren.

Allerdings habe ich dazu erst einmal meinem Heimatort den Rücken kehren und einige Km Fahrtstrecke in etwas höhere Lagen hinter mich bringen müssen...

Der Entschluss, dem momentan tristen grau in grau des Niederrheinischen Winters wenigstens für ein paar Stunden zu entfliehen, wurde spontan gefasst und zugleich hoffnungsvoll in die Tat umgesetzt.

Am Ziel angekommen blies ein starker und eisiger Wind, der Himmel war Wolkenverhangen und eigentlich sah es dort eher wenig einladend aus, was mich jedoch nicht davon abhielt die Umgebung ein wenig zu erkunden und dabei einige, wenn auch nur wenige Bilder zu machen.

Das Wetter an diesem Tag blieb allerdings leider durchweg recht stürmisch und bewölkt, nur ganz kurz konnte man hier und da einige helle Momente genießen. Alles in allem war es aber trotzdem ein recht interessanter Tag, der als ein Vorgeschmack auf künftige Besuche in dieser Region zu sehen ist.


s/w Variante vom Winterlichen Baum, in Schneelandschaft
s/w Variante vom Winterlichen Baum
Ein kurzer Moment am dem die Sonne sich zeigte
Ein kurzer Moment am dem die Sonne sich zeigte, doch deutlich erkennt man die frostigen Spuren im Geäst
Karge Winterlandschaft in s/w
Karge Winterlandschaft in s/w
Ein letzter Lichtblick am Ende des frostigen Tages...
Ein letzter Lichtblick am Ende des frostigen Tages...
Zurblauen Stunde
Zur blauen Stunde

Kommentar schreiben

Kommentare: 0